Wird geladen...

Die Memecoin-Regulierung sollte im Moment das Letzte sein, woran wir denken

In diesem Beitrag:

  • Die Preise für Kryptowährungen steigen rasant, doch der Fokus bleibt überproportional auf Memecoins, trotz ihrer trivialen Natur.
  • Regulierungsbehörden vernachlässigen innovative Kryptoprojekte zugunsten von Memecoins und spiegeln ein Szenario wider, in dem Meme-Aktien gegenüber großen Technologieaktien bevorzugt werden.
  • Bei Memecoins fehlen häufig grundlegende Sicherheitsmaßnahmen, was zu einer hohen Verbreitung von Betrügereien und Sicherheitslücken auf dem Markt führt.

Erst kürzlich haben wir gesehen, wie die Kryptopreise in die Höhe geschossen sind, und wissen Sie was? Der Spekulationsrausch ist natürlich wieder da. Und es ist kein Grund zum Lachen, auch wenn Memecoins Sie vielleicht zum Lachen bringen. Memecoins, diese augenzwinkernden Krypto-Token, die sich den Internet-Humor zunutze machen, haben ein großes Comeback erlebt und im Krypto-Ozean für einige große Wellen gesorgt.

Wissen Sie, wie Dogecoin , das Aushängeschild, das als Scherz begann, aber irgendwie zu einer Brieftasche führte, die nicht nur für Memes gedacht ist.

Warum drehen wir immer wieder die gleichen alten Platten?

Der Reiz von Memecoins liegt nicht nur im schnellen Lachen oder noch schnelleren Gewinn. Es ist zu einem kulturellen Phänomen geworden. Doch hier sind wir fassungslos und fragen uns, warum die Aufsichtsbehörden diesen Scherzmünzen freien Lauf lassen, während die legitimen, innovationsgetriebenen Kryptoprojekte in bürokratischen Hürden stecken bleiben.

Es ist nervig.

Stellen Sie sich vor, dass nur Meme-Aktien wie GameStop bejubelt würden, während Technologiegiganten, die tatsächlich Dinge herstellen, wie Apple oder Microsoft, die kalte Schulter gezeigt würden. Klingt absurd, oder? Nun, das ist die aktuelle vibe in der Kryptoregulierung, wo Memecoins grünes Licht bekommen und transformative Projekte im Staub bleiben.

Es gibt eine Analogie, die Chris Dixon von Andreessen Horowitz gemacht hat und die wirklich bemerkenswert ist. In seinem Aufsatz in der Financial Times sagte er, dass der Kryptomarkt in zwei Lager gespalten werden könne. Rechts? Wir haben also die „Casinos“, von denen Chris erklärt, dass es darum geht, Token für schnelles Geld umzudrehen, und dann die „Computer“, die Blockchain als bahnbrechende Plattform für zukünftige Innovationen betrachten.

Was sowohl für mich als auch für Chris frustrierend ist, ist die Tatsache, dass das Casino zwar in Glanzlichter versetzt wird, der Computer jedoch nicht weiterkommt und nur die zweite Geige spielt. Dieser verzerrte Fokus ist sehr unfair, und ehrlich gesagt ist er ein Nährboden für verpasste Chancen bei technischen Fortschritten wie der dezentralen KI und der Bekämpfung von Deepfakes.

Ein Regulierungsrätsel verpackt in einem Meme

Wie Sie alle wissen, sind die US-Vorschriften nicht gerade hilfreich.

Die Securities and Exchange Commission (SEC), Gott segne sie, hat nicht die Aufgabe, Gewinner auf der Grundlage ihrer Leistung auszuwählen. Auf dem Papier besteht ihre Aufgabe darin, dafür zu sorgen, dass Investitionen sicher sind, die Märkte reibungslos funktionieren und das Kapital frei fließt.

Aber seien wir ehrlich: Ihr aktuelles Regelwerk, das den staubigen „Howey-Test“ von 1946 verwendet, um zu bestimmen, was ein Wertpapier ist und was nicht, ist für die Kryptoindustrie nicht geeignet. Bitcoin und Ethereum haben es geschafft, diesen regulatorischen Trubel zu umgehen, indem sie sich in von der Gemeinschaft geführte Projekte verwandelt haben, die nicht mehr von einer zentralen Figur abhängig sind, was sie eher zu öffentlichen Versorgungsunternehmen als zu privaten Unternehmen macht.

Unterdessen kämpfen andere Projekte, die möglicherweise das gleiche Maß an Innovation bieten, mit regulatorischen Unsicherheiten. Danke dafür, Gary!

Dabei geht es nicht nur um eine Lockerung der Vorschriften. Chris erklärt weiter, dass es darum geht, sie schlauer zu machen. Als Branche brauchen wir Offenlegungen, die Sinn ergeben, Sperrfristen, die cash verhindern, und eine historische Perspektive, um eine Wiederholung vergangener Fehler zu vermeiden.

Erinnern Sie sich an die Zeit nach der Weltwirtschaftskrise? Wir haben damals einige regulatorische Leitplanken errichtet und einen Boom bei Innovation und Wirtschaftswachstum erlebt. Chris schloss seinen Aufsatz mit den Worten ab, dass es höchste Zeit für einen Regulierungsrahmen sei, der das Potenzial legitimer Krypto-Projekte anerkenne und gleichzeitig den Meme-getriebenen Wahnsinn in Schach halte.

Lassen Sie den Markt grundsätzlich in Ruhe. Konzentrieren wir uns ausschließlich auf die Technik. Wie ist es damit?

Die Schattenseite des Meme-Wahnsinns

Die Sicherheit von Meme-Tokens ist immer noch ein großes Fragezeichen. Eine aktuelle Untersuchung von Cointelegraph zu Base, der Ethereum Layer-2-Lösung von Coinbase, ergab, dass die meisten Memecoins dort wie Kartenhäuser sind, die bereit sind, bei der geringsten Brise zusammenzubrechen. Etwa 90 % dieser Token haben die grundlegenden Sicherheitskontrollen nicht bestanden. Es fehlen Dinge wie gesicherte Liquidität und verifizierte Verträge trac

Quelle: Cointelegraph

Bei einigen dieser Token handelt es sich um reine Fallen, von denen 17 % darauf ausgelegt sind, ahnungslose Händler durch hinterhältige Taktiken wie Honeypots abzuzocken, bei denen hohe Renditen Investoren anlocken, sie dann aber daran hindern, ihre Anteile zu verkaufen.

Warum machen wir uns also immer noch Sorgen um die Memecoin-Regulierung, wenn es doch größere Fische zu braten gibt? Es ist an der Zeit, unseren Fokus und unsere Ressourcen auf Innovation und die Sicherung echter Kryptowährungen zu verlagern und dem Meme-Trugbild Einhalt zu gebieten. Ich verstehe, dass das vielleicht so wirkt, als wäre ich ein Memecoin-Hasser, aber was ich wirklich bin, ist ein echter Blockchain-Gläubiger.

Zur Blockchain!

Bei Interesse können Sie den gesamten Aufsatz .

Haftungsausschluss:  Die bereitgestellten Informationen sind keine Handelsberatung. Cryptopolitan.com haftet nicht für Investitionen, die auf der Grundlage der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen getätigt wurden. Wir empfehlen tron dent Recherche und/oder Beratung durch einen qualifizierten Fachmann, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen.

Einen Link teilen:

Meist gelesen

Die meisten gelesenen Artikel werden geladen...

Bleiben Sie über Krypto-Neuigkeiten auf dem Laufenden und erhalten Sie tägliche Updates in Ihrem Posteingang

Ähnliche Neuigkeiten

Halteseil
Kryptopolitan
Abonnieren Sie CryptoPolitan