Wird geladen...

US-Gesetzgeber fordern Klarheit der SEC über die ETH-Pläne von Prometheum

TL;DR

  • Der US-Gesetzgeber bittet die Securities and Exchange Commission um Klarheit über die Pläne von Prometheum, Ethereum Verwahrungsdienste anzubieten.
  • Auswirkungen auf den Markt für digitale Vermögenswerte.

Gesetzgeber des Finanzdienstleistungsausschusses des US-Repräsentantenhauses und des Landwirtschaftsausschusses des US-Repräsentantenhauses haben Bedenken hinsichtlich des Ansatzes der US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) gegenüber Ethereum (ETH) und dessen möglichen Auswirkungen auf den Markt für digitale Vermögenswerte geäußert. In einem Brief vom 26. März an den SEC-Vorsitzenden Gary Gensler äußerten wichtige Persönlichkeiten, darunter der Vorsitzende des Finanzdienstleistungsausschusses des Repräsentantenhauses Patrick McHenry und der stellvertretende Vorsitzende French Hill, ihre Besorgnis über die Pläne des Krypto-Unternehmens Prometheum, institutionelle Verwahrungsdienste für Ether anzubieten.

US-Gesetzgeber fordern Klarheit über die Haltung der SEC zu Ethereum

Der Kern des Problems liegt in der unterschiedlichen regulatorischen Haltung der US-amerikanischen SEC und der Commodity Futures Trading Commission (CFTC) hinsichtlich der Klassifizierung von Ethereum . Die CFTC hat ETH zuvor als „nicht sicheren digitalen Vermögenswert“ eingestuft, der in ihren Zuständigkeitsbereich fällt. Der Gesetzgeber stellte fest, dass es umfangreiche öffentliche Aufzeichnungen gibt, die den Status der ETH als nicht sicheres digitales Gut bestätigen, wobei mehrere Regulierungsmaßnahmen diese Position unterstützen.

Sie betonten, dass die von Prometheum vorgeschlagene Maßnahme, wenn sie zugelassen würde, erhebliche und möglicherweise irreparable Folgen für die Märkte für digitale Vermögenswerte haben könnte. Die jüngsten Hinweise der SEC, Ethereum als Wertpapier zu betrachten, haben bei Experten und Gesetzgebern gleichermaßen Bedenken hervorgerufen. Diese Haltung könnte sich möglicherweise auf den Genehmigungsprozess für Spot-Ether-Exchange-Traded-Funds (ETFs) auswirken.

Es ist erwähnenswert, dass die SEC bereits an ETH-Futures gebundene Anlageinstrumente für die Notierung und den Handel an US-Börsen zugelassen hat. Im Gegensatz dazu hat die CFTC mehrere Kryptowährungen, darunter Bitcoin und Ether, als Waren anerkannt. Diese Unterscheidung wurde durch die zivilrechtliche Durchsetzungsklage der SEC gegen KuCoin und zwei seiner Gründer am 26. März unterstrichen, bei der ETH, BTC und Litecoin als Waren behandelt wurden, die in den Regulierungsbereich der CFTC fallen.

Auswirkungen auf den Markt für digitale Vermögenswerte

Die US-Gesetzgeber wiesen auf das Fehlen umfassender Leitlinien oder vorgeschlagener Regeln der SEC zur Vermögensklassifizierung auf dem Markt für digitale Vermögenswerte hin. Das Fehlen klarer Richtlinien hat zu einer erhöhten Unsicherheit im Ökosystem digitaler Vermögenswerte beigetragen. Die Situation wurde nach der Ankündigung von Prometheum bezüglich der ETH-Verwahrung im Februar noch deutlicher.

CFTC-Vorsitzender Rostin Behnam bekräftigte während einer Anhörung des Finanzdienstleistungsausschusses des Repräsentantenhauses die Haltung der Kommission zu Ether und warnte vor möglichen Konflikten mit der SEC hinsichtlich der Regulierung digitaler Vermögenswerte. Im November 2023 schlug CFTC-Kommissarin Kristin Johnson verschiedene Wege vor, um regulatorische Klarheit im Kryptoraum zu erreichen. Dazu gehörten mögliche Wege durch die Gerichte, Unternehmensrichtlinien und gesetzgeberische Maßnahmen des Kongresses.

Der laufende Dialog und die Debatten rund um Ethereum spiegeln umfassendere Bedenken innerhalb der Kryptoindustrie hinsichtlich der Regulierungskonsistenz, des Anlegerschutzes und der Marktstabilität . Während die Regulierungsbehörden diese komplexen Probleme bewältigen, suchen Interessenvertreter im gesamten Ökosystem digitaler Vermögenswerte weiterhin nach Klarheit und Anleitung, um einen transparenten und gut funktionierenden Marktplatz für Kryptowährungen und verwandte Finanzprodukte sicherzustellen.

Haftungsausschluss. Die bereitgestellten Informationen sind keine Handelsberatung. Cryptopolitan.com haftet nicht für Investitionen, die auf der Grundlage der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen getätigt wurden. Wir tron dringend unabhängige dent und/oder Beratung durch einen qualifizierten Fachmann, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen.

Einen Link teilen:

Owotunse Adebayo

Adebayo liebt es, spannende Projekte im Blockchain-Bereich im Auge zu behalten. Er ist ein erfahrener Autor, der unzählige Artikel über Kryptowährungen und Blockchain geschrieben hat.

Meist gelesen

Die meisten gelesenen Artikel werden geladen...

Bleiben Sie über Krypto-Neuigkeiten auf dem Laufenden und erhalten Sie tägliche Updates in Ihrem Posteingang

Ähnliche Neuigkeiten

Brad Garlinghouse
Kryptopolitan
Abonnieren Sie CryptoPolitan