Wird geladen...

Fortschritte in der KI verändern das Gesundheitswesen

KI

Meist gelesen

Die meisten fertigen Beiträge werden geladen.

TL;DR

  • In der Welt des modernen Gesundheitswesens läutet die Verbindung von KI-Technologie und Medizin eine neue Ära der Möglichkeiten ein. 
  • Das Potenzial für die frühzeitige Erkennung und Behandlung von Krankheiten ist dent , es gibt jedoch weitreichendere Auswirkungen.
  • Wie bei jeder transformativen Technologie bestehen Bedenken hinsichtlich eines Missbrauchs und ethischer Überlegungen.

In der Welt des modernen Gesundheitswesens läutet die Verbindung von Technologie und Medizin eine neue Ära der Möglichkeiten ein. Spitzeninnovationen, die durch künstliche Intelligenz (KI) vorangetrieben werden, sind bereit, Diagnose, Behandlung und Krankheitsprävention zu revolutionieren. Dr. Dina Katabi vom MIT steht an der Spitze dieser Revolution und leistet Pionierarbeit beim Einsatz von Radiowellenerkennung und KI-Modellierung zur Erkennung und Behandlung neurologischer und Autoimmunerkrankungen.  

Früherkennung von Krankheiten mit Radiowellen und KI

Stellen Sie sich ein Szenario vor, in dem ein unauffälliger Kasten still neben einem WLAN-Router steht und Radiowellen mit viel geringerer Energie summt. Während eine Person mit einer familiären Vorgeschichte von Parkinson-Krankheit ihrer täglichen Routine nachgeht, überwacht dieses unauffällige Gerät subtile körperliche Details wie Atemfrequenz, Blutfluss und Augenzucken. Dann passiert es: Das KI-gestützte Softwareprogramm in der Cloud erkennt eine statistisch signifikante Gangänderung, die den Beginn der Parkinson-Krankheit anzeigt. Diese frühe Diagnose bietet unschätzbare Zeit für die Interventions- und Behandlungsplanung.

Dr. Dina Katabi, Direktorin des MIT Center for Wireless Networks and Mobile Computing, leitet die Entwicklung dieser Funkwellen-Sensorgeräte. Sie können nicht nur Erkrankungen diagnostizieren, die sich oft erst in fortgeschrittenen Stadien manifestieren, sondern sie geben auch schnelles Feedback über die Reaktion eines Patienten auf Medikamente und Behandlung. Das Potenzial für die frühzeitige Erkennung und Behandlung von Krankheiten ist dent , es gibt jedoch weitreichendere Auswirkungen.

Wenn sich eine erhebliche Anzahl von Personen für die passive Gesundheitsüberwachung entscheidet und ihre Daten weitergibt, könnten Angehörige der Gesundheitsberufe und Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens Trends auf Bevölkerungsebene trac . Beispielsweise könnte ein Anstieg der Atemfrequenzstörungen in einer Bevölkerung als Frühindikator für einen möglichen Ausbruch von COVID-19 dienen.  

Diese Fähigkeit hat das Potenzial, die Überwachung und Reaktion auf Krankheiten in großem Umfang zu revolutionieren. Allerdings bestehen, wie bei jeder transformativen Technologie, Bedenken hinsichtlich Missbrauch und ethische Überlegungen.

Ethische Überlegungen und verantwortungsvolles KI-Management

Die Macht der KI im Gesundheitswesen ist unbestreitbar, sie wirft jedoch auch ethische Fragen und Bedenken auf. Fälle, in denen Krankenversicherer Algorithmen missbrauchen, um berechtigten Kunden die Versorgung zu verweigern, und Probleme wie falsch positive Ergebnisse bei fortschrittlichen Gesundheitsscreening-Technologien unterstreichen die Bedeutung eines verantwortungsvollen KI-Managements.

Dr. Katabi betont, dass die meisten KI-bezogenen Probleme auf mangelndes Verständnis darüber zurückzuführen sind, wie KI-Systeme getestet und ihre Grenzen ermittelt werden. So wie ein Gefrierschrank schmilzt, wenn er offen steht, kann KI unzuverlässige Ergebnisse liefern, wenn sie außerhalb der spezifizierten Bedingungen betrieben wird. Menschliche Aufsicht und ethische Führung sind von wesentlicher Bedeutung, um sicherzustellen, dass KI sich positiv auf die Gesundheitsversorgung auswirkt.

Das Potenzial von KI im Gesundheitswesen geht über die Diagnose hinaus. Wenn ein Patient Symptome zeigt, sind Ärzte mit einer überwältigenden Datenmenge konfrontiert, von Krankenakten bis hin zu nichtmedizinischen Determinanten wie Wohnunsicherheit. KI kann dabei helfen, diese Daten zu sichten, Muster zu dent und mögliche Diagnosen und Behandlungsmöglichkeiten anzubieten. Es kann jedoch das kreative und kritische Denken von Fachkräften im Gesundheitswesen nicht ersetzen.

Jonathan Weiner, Gründer des Center for Population Health IT, vergleicht die Partnerschaft zwischen KI und Menschen mit einer Synergie zwischen der linken und rechten Gehirnhälfte. KI bietet analytische Fähigkeiten, aber es ist die menschliche Note, die den ganzheitlichen Ansatz gewährleistet, der für effektive Entscheidungen im Gesundheitswesen erforderlich ist.

Während KI vielversprechend ist, steht sie bei der Bekämpfung von Desinformation auch vor Herausforderungen. Die COVID-19-Pandemie hat sowohl die Fähigkeiten als auch die Grenzen der KI deutlich gemacht. Von der Impfstoffentwicklung bis zur Verteilung spielte KI eine entscheidende Rolle. Dennoch säten Desinformationskampagnen Zweifel und behinderten die Einführung von Impfstoffen.

Scott Zeger, Professor für Biostatistik, betont, dass KI die Komplexität menschlicher Motive und Vorurteile, die unsere Interaktionen mit Informationen beeinflussen, nicht vollständig entwirren kann. Der verantwortungsvolle Einsatz von KI erfordert nicht nur Wissenschaftler und Ingenieure, sondern auch die Verpflichtung, durch sorgfältige Analyse, menschliches Urteilsvermögen und Weisheit die objektive Wahrheit zu finden.

Haftungsausschluss. Die bereitgestellten Informationen sind keine Handelsberatung. Cryptopolitan.com haftet nicht für Investitionen, die auf der Grundlage der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen getätigt wurden. Wir tron dringend unabhängige dent und/oder Beratung durch einen qualifizierten Fachmann, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen.

Einen Link teilen:

Benson Mawira

Benson ist ein Blockchain-Reporter, der sich mit Branchennachrichten, On-Chain-Analysen, nicht fungiblen Token (NFTs), künstlicher Intelligenz (KI) usw. beschäftigt hat. Sein Fachgebiet sind die Kryptowährungsmärkte sowie grundlegende und technische Analysen Mit seiner Berichterstattung über alles im Bereich Finanztechnologien hat Benson eine weltweite Leserschaft gewonnen.

Bleiben Sie über Krypto-Neuigkeiten auf dem Laufenden und erhalten Sie tägliche Updates in Ihrem Posteingang

Ähnliche Neuigkeiten

Google Cloud integriert KI in die Datenanalyse
Kryptopolitan
Abonnieren Sie CryptoPolitan