Wird geladen...

Die Philippinen kündigen Pläne an, den Zugang zur Binance Börse zu blockieren

TL;DR

  • Die Philippinen haben Pläne angekündigt, ihren dent den Zugang zur führenden Krypto-Börse Binance aufgrund ihrer nicht lizenzierten Geschäftstätigkeit im Land zu sperren.
  • CZ steht vor einer gerichtlichen Einigung, da die USA Zahlungen anordnet.

Die Finanzaufsichtsbehörde der Philippinen hat Pläne angekündigt, den lokalen Benutzerzugriff auf Binance , die weltweit größte Kryptowährungsbörse, zu sperren. Diese Entscheidung ist auf Bedenken hinsichtlich der Binance im Land . Die Securities and Exchange Commission (SEC) der Philippinen gab bekannt, dass sie die National Telecommunication Commission (NTC) um Unterstützung bei der Umsetzung des Verbots des Zugriffs auf die Website und Online-Handelsplattform von Binance

Die Philippinen wollen den Zugang zu Binance blockieren

Dieser in einem Dokument vom 25. März dargelegte Schritt spiegelt die Befürchtungen der SEC hinsichtlich der potenziellen Risiken wider, die für philippinische Anleger aufgrund der Aktivitäten von Binance ohne die erforderlichen Lizenzen entstehen. Emilio B. Aquino, Vorsitzender der SEC, betonte in einem Brief an den NTC die Notwendigkeit dieser Maßnahme. Aquino gab an, dass die SEC die Plattform von Binance dent und festgestellt habe, dass der fortgesetzte Zugang zu ihren Diensten die Sicherheit der Gelder investierender Filipinos gefährden könnte.

Die Hauptsorge der SEC dreht sich um das Angebot von Binance an Anlageprodukten wie Leveraged Trading Services und Krypto-Sparkonten, die bereitgestellt werden, ohne die im Securities Regulation Code dargelegten Anforderungen zu erfüllen. Das Verbot des Zugriffs auf die Dienste von Binance auf den Philippinen soll innerhalb von drei Monaten in Kraft treten.

Diese Schonfrist soll es Anlegern, die die Plattform von Binance nutzen, ermöglichen, ihre Positionen zu verlassen und zu alternativen Plattformen oder Anlagestrategien zu wechseln. Darüber hinaus hat sich die SEC an große Technologieunternehmen wie Google und Meta (ehemals Facebook) gewandt und sie aufgefordert, die Anzeige von Werbung im Zusammenhang mit Binance auf ihren Plattformen für philippinische Benutzer zu blockieren. Diese Regulierungsmaßnahme auf den Philippinen trägt zu den anhaltenden Herausforderungen bei, mit denen Binance auf globaler Ebene konfrontiert ist.

CZ steht vor einer gerichtlichen Einigung, da die USA Zahlungen anordnet

Im Dezember 2023 erließ ein US-Gericht ein wichtiges Urteil gegen Binance und verurteilte die Börse zur Zahlung von Strafen in Höhe von 2,7 Milliarden US-Dollar. Der frühere CEO Changpeng „CZ“ Zhao wurde im Rahmen der Einigung mit der Commodity Futures Trading Commission (CFTC) ebenfalls zur Zahlung von 150 Millionen US-Dollar angewiesen. Dieser Rechtsstreit ging auf Vorwürfe zurück, Binance habe Bundesgesetze umgangen und eine illegale Derivatebörse betrieben, was zu einem trac Rechtsstreit führte, der mit erheblichen Geldstrafen endete.

Darüber hinaus stimmte CZ im November 2023 zu, im Rahmen einer umfassenderen Einigung mit US-Regulierungsbehörden, darunter dem Justizministerium, dem Finanzministerium und der CFTC, von seiner Rolle als CEO von Binance zurückzutreten. Diese Vereinbarung beinhaltete auch, dass CZ sich verschiedener zivilrechtlicher Anklagen und einer strafrechtlichen Anklage im Zusammenhang mit Gesetzen zur Bekämpfung der Geldwäsche (AML) schuldig bekannte. Trotz dieser Entwicklungen wurde die Verurteilung von CZ wegen der Geldwäschevorwürfe auf den 30. April verschoben, wobei CZ derzeit eine Kaution in Höhe von 175 Millionen US-Dollar hinterlässt.

Die Kombination von Regulierungsmaßnahmen aus verschiedenen Gerichtsbarkeiten, darunter den Philippinen und den Vereinigten Staaten, unterstreicht die wachsende Kontrolle und die Herausforderungen, mit denen Binance . Diese Entwicklungen unterstreichen die Bedeutung der gesetzlicher Vorschriften und der Transparenz in der Kryptowährungsbranche, da Behörden weltweit versuchen, Anleger zu schützen und die finanzielle Stabilität in der sich schnell entwickelnden Landschaft digitaler Vermögenswerte aufrechtzuerhalten.

Haftungsausschluss. Die bereitgestellten Informationen sind keine Handelsberatung. Cryptopolitan.com haftet nicht für Investitionen, die auf der Grundlage der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen getätigt wurden. Wir tron dringend unabhängige dent und/oder Beratung durch einen qualifizierten Fachmann, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen.

Einen Link teilen:

Owotunse Adebayo

Adebayo liebt es, spannende Projekte im Blockchain-Bereich im Auge zu behalten. Er ist ein erfahrener Autor, der unzählige Artikel über Kryptowährungen und Blockchain geschrieben hat.

Meist gelesen

Die meisten gelesenen Artikel werden geladen...

Bleiben Sie über Krypto-Neuigkeiten auf dem Laufenden und erhalten Sie tägliche Updates in Ihrem Posteingang

Ähnliche Neuigkeiten

Ripple
Kryptopolitan
Abonnieren Sie CryptoPolitan