Wird geladen...

US-Repräsentantenhaus genehmigt FIT21-Kryptogesetz

In diesem Beitrag:

  • Das US-Repräsentantenhaus hat das FIT21-Kryptogesetz mit einer überparteilichen Mehrheit von 279 zu 136 verabschiedet.
  • 71 Demokraten, darunter Nancy Pelosi, unterstützten den Gesetzentwurf; 133 waren dagegen.
  • Unter den Republikanern unterstützten 208 den Gesetzentwurf und nur drei lehnten ihn ab.

Es ist ein historischer Moment für die Kryptoindustrie. Das US-Repräsentantenhaus hat den Financial Innovation and Technology for the 21st Century Act (FIT21) verabschiedet. Der von den Republikanern unterstützte Gesetzentwurf erhielt eine parteiübergreifende Abstimmung mit 279 Ja-Stimmen und 136 Nein-Stimmen.

Lesen Sie auch: Das Weiße Haus wird kein Veto gegen FIT21 einlegen

Je dent die Präsidentschaftswahl rückt, desto größer wird das politische Interesse an der Regulierung von Kryptowährungen. Das FIT21-Gesetz ist das erste seiner Art im Land und stellt einen großen Versuch dar, Klarheit und Ordnung auf den Kryptomarkt zu bringen.

Die Republikaner zeigten mehr Unterstützung für FIT21

In einem bemerkenswerten Zeichen ihrer Unterstützung stimmten für den Gesetzentwurf. Mittlerweile waren 133 Demokraten dagegen. Unter den Republikanern waren nur drei dagegen, während 208 dafür waren.

US-Repräsentantenhaus genehmigt FIT21-Kryptogesetz
FIT21-Endergebnisse. Quelle: US-Repräsentantenhaus

Mit dem FIT21-Gesetz soll das regulatorische Tauziehen zwischen der Securities and Exchange Commission (SEC) und der Commodity Futures Trading Commission (CFTC) beendet werden. Der republikanische Abgeordnete Patrick McHenry aus North Carolina, Mitunterstützer, erklärte , dass der Gesetzentwurf den „Nahrungskampf um die Kontrolle“ der Kryptoregulierung beenden werde. Die CFTC, die als branchenfreundlicher angesehen wird, würde mehr Zuständigkeit erhalten.

Es gab Widerstand und Bedenken

Trotz des Widerstands der Biden-Regierung gegen den Gesetzentwurf drohte sie nicht mit einer Aufhebung. Die Regierung argumentierte, dass der Gesetzentwurf keinen ausreichenden Schutz für Verbraucher und Anleger biete. Es war jedoch bereit, mit dem Kongress zusammenzuarbeiten, um einen umfassenden Regulierungsrahmen zu entwickeln.

US-Repräsentantenhaus genehmigt FIT21-Kryptogesetz
Quelle: Weißes Haus

Die demokratische Abgeordnete Maxine Waters aus Kalifornien bezeichnete FIT21 als „Wunschliste großer Kryptos“ und als unwürdig der Unterstützung. Sie warnte, dass der Gesetzentwurf Krypto und traditionelle Wertpapiere in ein „regulatorisches Niemandsland“ ohne primäre Regulierungsbehörde verlagern könnte. Sie hat auch vorhergesagt, dass es zu einer Rezession kommen könnte.

Lesen Sie auch: Donald Trump wird eine Krypto-Armee aufbauen, um Joe Biden zu bekämpfen

Unterdessen nannte der Demokrat aus Massachusetts, Stephen Lynch, den Gesetzentwurf eine „radikale Neufassung der Wertpapiergesetze“. Sie sagte voraus, dass die Volatilität auf dem Kryptomarkt zu einer Katastrophe auf den traditionellen Finanzmärkten führen und schließlich „Verwüstungen auf unseren Finanzmärkten verursachen“ könnte.

Die Industrie unterstützt FIT21

Die Blockchain Association, die die Branche vertritt, betonte das Fehlen klarer Regeln als Hindernis für Innovationen. In einem Brief an die Gesetzgeber im Senat erklärten sie:

Das Fehlen klarer Regeln führt für Unternehmen zu Verwirrung auf dem Markt und lässt Nutzer und Verbraucher schutzlos zurück.

Nach der Abstimmung beschrieb Kristin Smith, CEO der Blockchain Association, die Verabschiedung des Gesetzes als Zeichen der Bestätigung der Kryptoindustrie in den Vereinigten Staaten durch den Kongress. Letzte Woche unterzeichneten Dutzende Kryptofirmen, darunter Coinbase und Kraken, einen vom Crypto Council for Innovation organisierten Brief

SEC-Vorsitzender Gary Gensler, der für seine harte Haltung gegenüber der Branche bekannt ist, warnte, dass der Gesetzentwurf ein Risiko für Märkte und Anleger darstelle. Er sagte, FIT21 würde „jahrzehntelange Präzedenzfälle dent der Überwachung von Investitionsverträgen trac und Anleger und Kapitalmärkte einem unermesslichen Risiko aussetzen.“


Kryptopolitische Berichterstattung von Jai Hamid

In diesem Beitrag markierte Themen: | |

Haftungsausschluss. Die bereitgestellten Informationen sind keine Handelsberatung. Cryptopolitan.com haftet nicht für Investitionen, die auf der Grundlage der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen getätigt wurden. Wir tron dringend unabhängige dent und/oder Beratung durch einen qualifizierten Fachmann, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen.

Einen Link teilen:

Meist gelesen

Die meisten gelesenen Artikel werden geladen...

Bleiben Sie über Krypto-Neuigkeiten auf dem Laufenden und erhalten Sie tägliche Updates in Ihrem Posteingang

Ähnliche Neuigkeiten

Halteseil
Kryptopolitan
Abonnieren Sie CryptoPolitan