Wird geladen...

TCS-Vorsitzender sieht beispiellose Auswirkungen von GenAI auf globale Industrien dent 

In diesem Beitrag:

  • TCS erwartet, dass GenAI Branchen durch Cloud- und Dateninvestitionen verändern wird.
  • TCS zeigt finanzielle Widerstandsfähigkeit angesichts von Personalveränderungen und Umsatzwachstum.
  • Die Weiterbildungsbemühungen und die Marktführerschaft von TCS fördern die Technologiebereitschaft.

Die Veröffentlichung des Jahresberichts von Tata Consultancy Services (TCS) im Jahr 2024, dem führenden Unternehmen im indischen IT-Dienstleistungssektor, wird aufgrund des wachsenden Einflusses generativer künstlicher Intelligenz (GenAI) zu einem tiefgreifenden Wandel verschiedener Branchen führen. Der Höhepunkt des Unternehmens unter der Leitung von N Chandrasekaran war die Erkenntnis, dass AI General Intelligence (GenAI) eine Ära ist, die Technologien jenseits herkömmlicher Grenzen und die industrielle Revolution beeinflusst.   

Ein Game-Changer in globalen Industrien

Chandrasekarans Brief an die Aktionäre erläutert das enorme Potenzial von GenAI, das dadurch entsteht, dass Unternehmen viel in Cloud-Infrastruktur, Datensysteme und Verarbeitungskapazitäten investiert haben. Er behauptet, dass zur Stärkung und Steigerung der Produktivität diese technologischen Säulen nicht nur kombiniert würden, sondern dass dies auch der Beginn einer Ära der Innovation sein wird, die herausragender ist als alle zuvor und jenseits der bestehenden Paradigmen. Angesichts der wachsenden Wirkung von GenAI und anderen Megatrends wie KI, neue Energie, Lieferkette und Talent hat TCS seine Kompetenzen und sein Investitionsportfolio umgehend gestärkt.  

Das Geschäftsjahr 2024 markierte TCS als Schlüsselunternehmen für die Erweiterung seines Wissens im Bereich KI. Dies wird durch die Einrichtung einer Cloud-Einheit erleichtert, die es ermöglicht, sich auf die Anforderungen der sich ändernden Informations- und Kommunikationstechnologie einzustellen. Unter all den Herausforderungen, denen sich TCS in diesem brutalen Geschäftsjahr stellen musste, präsentierte sich TCS mit einer Rentabilität von 6 % als vorbildliches Unternehmen. Umsatzanstieg um 2 Prozent, insgesamt 2,41 Millionen Rupien. Und nicht austauschbare Margen von 24 %. Ein Anstieg des Auftragsbestands von 100 Millionen US-Dollar auf 420 Millionen US-Dollar, was eine dent Zahl darstellt, ist im Budget für das Geschäftsjahr 24 mit einem Anstieg von 6 % vorgesehen. Mit einem trac (TCV) von 7 Milliarden ist TCS mittel- bis langfristig auf trac zu nachhaltigem Wachstum.

Weiterbildungsinitiativen und Dynamik der Belegschaft

TCS ist weiterhin auf dem besten trac , seine Mitarbeiter für zukünftige Technologien neu zu qualifizieren. Die Mitarbeiter haben im Geschäftsjahr mehr als 51 Millionen Lernstunden aufgewendet und fast 5 Millionen Fähigkeiten erworben. Trotz eines geringfügigen Rückgangs der Personalentlassungen um 13.250 Mitarbeiter hat TCS „den Himmel berührt“ und verfügt heute mehr denn je über eine unerschütterliche und belastbare Belegschaft von 601.546 Mitarbeitern, was die Ausrichtung des Unternehmens auf die sich ändernden Bedürfnisse der Branche zum Ausdruck bringt. Laut TCS hat das Unternehmen seinen Mitarbeitern die Rückkehr ins Büro an fünf Tagen in der Woche vorgeschrieben, und die Mitarbeiter haben dies akzeptiert.  

Ungefähr 55 % von ihnen haben sich für das bürozentrierte Arbeitsmodell entschieden und beweisen damit die sich verändernde Dynamik von Remote- und Vor-Ort-Arbeitsvereinbarungen inmitten technologischer Umwälzungen. Chandrasekaran betonte seinen Glauben an die Marktführerschaft, was dazu führte, dass TCS mit einer Bewertung von 19 Milliarden US-Dollar (19 Milliarden US-Dollar) die zweitgrößte IT-Dienstleistungsmarke wurde. 2 Billionen. Diese Entschlossenheit selbst bestätigt die unerschütterliche Politik von TCS in Bezug auf Innovation, Kundenorientierung und strategische Einsicht, die aufgrund des dynamischen, wettbewerbsorientierten Geschäftsumfelds mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert war.   

Erwartete Marktdynamik und strategische Notwendigkeiten

Obwohl TCS davon ausgeht, dass in den kommenden Quartalen anhaltende Unsicherheit herrschen wird, die durch langsame Investitionsinvestitionen und Ausgaben für Infrastruktur, Software und IKT-Dienste gekennzeichnet ist, ist TCS wachsam in seiner Entschlossenheit, das 4IR anzuführen, seine Belegschaft weiterzubilden und einen kontinuierlichen Mehrwert für die Aktionäre zu schaffen .

Die Rolle des TCS-Vorsitzenden N. Chandrasekaran, der vor ein paar Wochen die revolutionären Auswirkungen von GenAI hervorhob, trug sicherlich zu der bemerkenswerten Änderung der Taktiken mehrerer Industriezweige weltweit bei, die auf bessere Anpassungen und Investitionen umlenkten. TCS hat sich mit der sich ändernden Marktdynamik weiterentwickelt. Seine Beharrlichkeit bei Innovationen und Kundenorientierung macht es zu einem der großen Player in der sich ständig verändernden Landschaft der digitalen Transformation.

Haftungsausschluss. Die bereitgestellten Informationen sind keine Handelsberatung. Cryptopolitan.com haftet nicht für Investitionen, die auf der Grundlage der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen getätigt wurden. Wir tron dringend unabhängige dent und/oder Beratung durch einen qualifizierten Fachmann, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen.

Einen Link teilen:

Meist gelesen

Die meisten gelesenen Artikel werden geladen...

Bleiben Sie über Krypto-Neuigkeiten auf dem Laufenden und erhalten Sie tägliche Updates in Ihrem Posteingang

Ähnliche Neuigkeiten

Apple zahlt OpenAI kein Geld für die ChatGPT-Integration in iOS18
Kryptopolitan
Abonnieren Sie CryptoPolitan