Wird geladen...

LifeSemantics für kardiovaskuläre KI-Studie zugelassen

In diesem Beitrag:

  • Die KI von LifeSemantics fördert die kardiovaskuläre Versorgung und verbessert die Effizienz und das Patientenmanagement.
  • KI revolutioniert die Prävention von Bluthochdruck und Herzerkrankungen.
  • LifeSemantics fördert die Früherkennung von Krankheiten mit KI-Fokus.

LifeSemantics hat mit der MFDS-Genehmigung zur Initiierung einer Post-Marketing-Surveillance-Studie (PMS) einen bahnbrechenden wissenschaftlichen Erfolg im Cardio-Tech-Bereich erzielt. Diese entscheidende Studie zielt darauf ab, die Wirksamkeit seiner hochmodernen Software für künstliche Intelligenz (KI) bei der Bewertung von Risiken im Zusammenhang mit Bluthochdruckkomplikationen zu bewerten.

Revolutionierung der kardiovaskulären Risikobewertung

Die Studie umfasst eine retrospektive Analyse der Blutdruckdaten von 460 Patienten ab 18 Jahren, bei denen Bluthochdruck diagnostiziert wurde und die im vergangenen Jahr das Chonnam National University Hospital besucht haben. Durch die sorgfältige Untersuchung detaillierter Blutdruckinformationen möchte LifeSemantics die Wahrscheinlichkeit ermitteln, mit der Patienten kardiale und zerebrovaskuläre Ereignisse im Zusammenhang mit arteriosklerotischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen (ASCVD) entwickeln. Dieses Projekt schafft nicht nur die Möglichkeit für KI, die Ergebnisse im Gesundheitswesen zu verändern, sondern beweist dem medizinischen Prüfgerät auch, dass Software unabhängig vom Problem das beste und effektivste Mittel ist, um erfolgreich zu sein.

Innovative Ansätze zur Behandlung von Bluthochdruck

Im Mittelpunkt des erwähnten LifeSemantics-Projekts steht der Plan, eine medizinische KI-App namens „Cardiovaskuläre Risikobewertung KI“ zu kommerzialisieren. Dies gilt auch für andere Produkte, die sich bereits in der Entwicklung befinden oder später vom Unternehmen veröffentlicht wurden; zum Beispiel der kürzlich abgeschlossene Lizenzantrag von Lifesemantics für eine Blutdruckvorhersage-KI namens „Canofy MD BPAI“. Die Integration dieser Technologien verspricht eine Zukunft, in der Bluthochdruckpatienten von einem robusten Gesundheitsmanagementsystem profitieren und möglicherweise das Auftreten atherosklerotischer Herz-Kreislauf-Erkrankungen verhindern können.

Der tatsächliche Einfluss der KI zur Beurteilung des kardiovaskulären Risikos ist beträchtlich und bringt Prävention bei der Verfolgung von Bluthochdruckkomplikationen und der Behandlung dieser Komplikationen. Angesichts der hohen wirtschaftlichen Belastung durch die Behandlung von Bluthochdruckproblemen und der dringenden Notwendigkeit einer frühzeitigen Intervention kann diese Technologie den Patienten erheblich dabei helfen, ihre Gesundheit effektiver zu verwalten.

Heo Eun-young, Leiter des Technology Commercialization Research Center bei LifeSemantics, brachte das Engagement des Unternehmens zum Ausdruck, die Wettbewerbsfähigkeit seiner medizinischen KI-Software zu verbessern. Durch die Bereitstellung von Produktinnovationen und die gemeinsame Vermarktung mit dem Canofy MD BPAI hat LifeSemantics die Voraussetzungen geschaffen, um der Medizinbranche praktisch standzuhalten und sie zu unterstützen. „Wir werden unser Bestes tun, um die Wettbewerbsfähigkeit unserer medizinischen KI-Software durch Produktfortschritte zu verbessern. einschließlich der kombinierten Kommerzialisierung mit Canofy MD BPAI, und helfen dem medizinischen Bereich“, erklärte Heo.

Die Innovation spiegelt das Prinzip von LifeSemantics wider, das nichts anderes ist als ein innovativer Ansatz zur Verfolgung des Arbeitsplatzes, der nicht nur die Gesundheitstechnologie vorantreibt, sondern auch praktische Lösungen für die Früherkennung und Behandlung von Bluthochdruck und seinen Komplikationen bietet.

Die Zukunft der KI im Gesundheitswesen

KI-Systeme standen in der Gesundheitsbranche vor zahlreichen Herausforderungen, aber die klinische Studie von lifeSemantics ist wirklich ein großer Fortschritt bei der Anwendung von KI in der medizinischen Versorgung. Durch den Einsatz fortschrittlicher Technologie zur Beurteilung des kardiovaskulären Risikos ist das Unternehmen führend bei der Entwicklung effizienterer, genauerer und personalisierterer Gesundheitslösungen. Im weiteren Verlauf der Studie könnte KI zur Unterstützung der Gesundheitsversorgung von Patienten und zur Vorbeugung von Krankheiten eingesetzt werden, und zwar auf eine Weise, die sich von anderen medizinischen Technologien abheben kann. Daher ist dieser Versuch ein Meilenstein.

Die Genehmigung von LifeSemantics zur Durchführung einer klinischen Studie zu seiner KI-Software zur kardiovaskulären Risikobewertung ist ein Beweis für das Potenzial von KI bei der Revolutionierung von Gesundheitspraktiken. Mit der Zielsetzung, Arteriosklerose des Herz-Kreislauf-Systems bei Patienten mit Bluthochdruck zu verhindern, ist das Unternehmen ein Vorreiter in der Branche und ermöglicht eine effizientere Koordinierung der Gesundheitsaktivitäten. Während LifeSemantics seine Technologien weiter weiterentwickelt, erwartet die medizinische Gemeinschaft mit Spannung die Ergebnisse dieser Forschung und ihre Auswirkungen auf die Zukunft der Innovation im Gesundheitswesen.

Haftungsausschluss. Die bereitgestellten Informationen sind keine Handelsberatung. Cryptopolitan.com haftet nicht für Investitionen, die auf der Grundlage der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen getätigt wurden. Wir tron dringend unabhängige dent und/oder Beratung durch einen qualifizierten Fachmann, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen.

Einen Link teilen:

Meist gelesen

Die meisten gelesenen Artikel werden geladen...

Bleiben Sie über Krypto-Neuigkeiten auf dem Laufenden und erhalten Sie tägliche Updates in Ihrem Posteingang

Ähnliche Neuigkeiten

Gesundheitspflege
Kryptopolitan
Abonnieren Sie CryptoPolitan