Wird geladen...

5 Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Krypto auf die US-Arbeitsmarktdaten reagiert

In diesem Beitrag:

  • Die Reaktion des Kryptomarktes auf die FOMC-Pressedaten und den US-Arbeitsmarktbericht wirkte sich auf die Strömungstrends des US-amerikanischen Bitcoin Spot-ETF-Marktes und die Käufernachfrage nach BTC aus.
  • Darüber hinaus wirkten sich Daten aus dem US-Dienstleistungssektor auf die Erwartungen der Anleger hinsichtlich einer Zinssenkung der Fed im September aus. Im April fiel der entscheidende ISM-Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor von 51,4 auf 49,4.
  • Jack Dorsey, Mitbegründer von Twitter, sagte, sein Fintech-Unternehmen Block, Inc., das auf dem Radar der Regierung steht, werde jeden Monat 10 % seines Bruttogewinns aus BTC-Produkten in den Kauf Bitcoin umwandeln.

Im Gegensatz zu den historischen negativen Krypto-Stimmungen am Wochenende haben die Kryptomärkte begonnen, sich bis zum Wochenende zu erholen. Anfang der Woche fiel Bitcoin zum ersten Mal seit einem Monat unter 60.000 US-Dollar. Dies war der Aufschrei der Anleger, da der Kryptomarkt ein positives Wochenende braucht, um einen fünften wöchentlichen Verlust in Folge zu vermeiden.

Krypto und die US-Jobdaten

In der Woche vom 29. April bis 4. Mai verzeichnete BTC einen leichten Anstieg von 0,01 % und erreichte einen Wert von 63.173 $. Bemerkenswert ist, dass BTC am 1. Mai auf ein Tief von 56.551 US-Dollar fiel, sich dann aber wieder erholte und die Marke von 63.000 US-Dollar erreichte.

Viele auf dem Kryptomarkt beobachteten, wie die FOMC- Pressekonferenz und der US-Arbeitsmarktbericht den Markt beeinflussten, was zu Schwankungen in den Strömungstrends des US-BTC-Spot-ETF-Marktes führte und sich auf die Käufernachfrage nach BTC auswirkte.

In der Woche bis zum 3. Mai verzeichnete der US-BTC-Spot-ETF-Markt einen deutlichen Rückgang der Nettozuflüsse, wobei insgesamt 433 Millionen US-Dollar abgezogen wurden. Interessanterweise verzeichneten BTC-Spot-ETFs in den USA die vierte Woche in Folge Nettoabflüsse.

Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) verzeichnete einen Rückgang der Nettoabflüsse auf insgesamt 277,2 Millionen US-Dollar im Vergleich zu 454,1 Millionen US-Dollar in der Vorwoche.

Der iShares Bitcoin Trust (IBIT) verzeichnete in der Woche bis zum 3. Mai einen deutlichen Rückgang der gesamten Nettozuflüsse von 24,2 Millionen US-Dollar, was den ersten Abfluss seit seiner Einführung darstellt.

Der Fidelity Wise Origin Bitcoin Fund (FBTC) verzeichnete einen deutlichen Rückgang der gesamten Nettozuflüsse auf 130,7 Millionen US-Dollar. FBTC verzeichnete einen wöchentlichen Abfluss, was seit seiner Einführung am 11. Januar 2024 ein bemerkenswertes Ereignis ist.

ARK Der 21Shares Bitcoin ETF (ARKB) verzeichnete einen deutlichen Rückgang der Nettozuflüsse, wobei in der Woche bis zum 3. Mai insgesamt 84,4 Millionen US-Dollar abgezogen wurden.

Franklin Bitcoin ETF (EZBC), Invesco Galaxy Bitcoin ETF (BITCO), Valkyrie Bitcoin Fund (BRRR) und VanEck Bitcoin Trust (HODL) verzeichneten in der Woche bis zum 3. Mai einen Anstieg der Nettozuflüsse.

Jack Dorsey und alles, was mit Bloc, Inc. passiert.

Jack Dorsey, Mitbegründer von Twitter, erklärte, dass sein Fintech-Unternehmen Block, Inc. 10 % seines monatlichen Gesamtgewinns aus Bitcoin Produkten in Bitcoin Käufe investieren werde.

„In Zukunft werden wir jeden Monat 10 % unseres Bruttogewinns aus Bitcoin Produkten in Bitcoin Käufe investieren“, schrieb Dorsey in einem Aktionärsbrief vom 2. Mai, in dem auch die besser als erwarteten Ergebnisse des Unternehmens im ersten Quartal detailliert beschrieben wurden.

Er fuhr fort: „Wir waren eines der ersten börsennotierten Unternehmen, das Bitcoin in seine Bilanz aufgenommen hat.“ Block erwarb BTC im vierten Quartal 2020 und im ersten Quartal 2021 für 220 Millionen US-Dollar.

„Unsere Investition in Bitcoin geht über die Technologie hinaus; Es ist eine Investition in eine Zukunft, in der wirtschaftliche Stärkung die Norm ist.“ Bitcoin von Block aus Kundenverkäufen seines Cash App-Geschäfts stieg im ersten Quartal 2024 im Jahresvergleich um fast 60 % auf 80,1 Millionen US-Dollar.

Die FOMC-Pressekonferenz im Vergleich zum US-Arbeitsmarktbericht

Die Reaktion der Anleger auf die FOMC-Pressekonferenz am 1. Mai führte dazu, dass die gesamte Marktkapitalisierung für Kryptowährungen auf den Tiefststand von 2.129 Milliarden US-Dollar am Mittwoch (1. Mai) sank. Fed-Chef Powell äußerte sich besorgt über die mangelnden Fortschritte bei der Erreichung des Inflationsziels von 2 %.

Der Warnhinweis stärkte die schwindende Erwartung der Anleger auf mehrere Zinssenkungen durch die Federal Reserve im Jahr 2024. Dennoch dämpfte der Fed-Vorsitzende die Spekulationen über eine mögliche Zinserhöhung der Fed.

Am Freitag (3. Mai) löste der US-Arbeitsmarktbericht bei Käufern ein erhöhtes Interesse an risikoreicheren Vermögenswerten aus. Die Gesamtkapitalisierung des Krypto-Marktes erlebte am Mittwoch (1. Mai) einen deutlichen Anstieg um 5,35 % und machte damit den Verlust vom Vortag von 4,95 % effektiv wett.

MicroStrategy und Coinbase tragen die Woche

MicroStrategy (MSTR) veröffentlichte am Montag (29. April) seine Gewinnergebnisse, die in dieser Woche zu einem Rückgang des Aktienkurses führten. Der gemeldete Gewinn je Aktie von MicroStrategy lag bei -8,26 US-Dollar und lag damit deutlich unter dem Konsens-EPS von -0,55 US-Dollar. Der Umsatz verzeichnete einen Rückgang von 5,2 % im Vergleich zum Vorjahr, was zu einem Umsatz von 115,25 Millionen US-Dollar führte.

Auf der anderen Seite Coinbase (COIN) seine beeindruckenden Quartalsergebnisse. Der von Coinbase gemeldete Gewinn je Aktie von 4,40 US-Dollar übertraf den Konsens-EPS von 1,28 US-Dollar deutlich, was zu einer deutlichen Aufwärtsüberraschung von 244,83 % führte. Mit der Einführung des US-BTC-Spot-ETF am 11. Januar stieg die Käufernachfrage nach Kryptowährungen sprunghaft an, was zu einem bemerkenswerten Anstieg des Gesamtumsatzes um 72 % auf 1,6 Milliarden US-Dollar im Vergleich zum Vorquartal führte.

Die SEC und Ripple werden dem Kryptomarkt keine Pause gönnen!!

XRP stieg zwischen Montag (29. April) und Samstag (4. Mai) um 4,08 % auf 0,5309 $ und übertraf damit den breiteren Kryptomarkt. Die Anleger achteten auf die Aktivitäten im Fall SEC vs. Ripple , während Ripple und die SEC den Rechtsmittelteil des Falles bearbeiteten.

Die SEC reichte am Montag (29. April) einen Einspruch gegen den Streikantrag von Ripple ein. Die Motion to Strike-Aussage der SEC-Vollzugsbuchhalterin Andrea Fox wurde von Ripple eingereicht. Der Eröffnungsbrief der SEC zu Abhilfemaßnahmen umfasste Beweisstücke und Zeugenaussagen (die Fox-Erklärung).  

Insbesondere unterstützte die SEC ihren Anspruch auf eine einstweilige Verfügung und eine Strafe in Höhe von fast 2 Milliarden US-Dollar mit den Zeugenaussagen und Beweisstücken. Der Status von Fox als Sachverständiger oder zusammenfassender Zeuge sowie die Frage, ob die Fox-Erklärung neue Beweise einführte, muss vom Gericht entschieden werden.

Ripple hat behauptet, dass die SEC nicht in der Lage war, sie abzusetzen, weil ihre dent und Aussage bei der Entdeckung nicht vorgelegt wurden. Nach Angaben der SEC war Andrea Fox eine zusammenfassende Zeugin, die keine neuen Informationen preisgab.

Haftungsausschluss. Die bereitgestellten Informationen sind keine Handelsberatung. Cryptopolitan.com haftet nicht für Investitionen, die auf der Grundlage der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen getätigt wurden. Wir empfehlen tron dent Recherche und/oder Beratung durch einen qualifizierten Fachmann, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen.

Einen Link teilen:

Meist gelesen

Die meisten gelesenen Artikel werden geladen...

Bleiben Sie über Krypto-Neuigkeiten auf dem Laufenden und erhalten Sie tägliche Updates in Ihrem Posteingang

Ähnliche Neuigkeiten

XRP
Kryptopolitan
Abonnieren Sie CryptoPolitan