Wird geladen...

ImmunoPrecise stellt bahnbrechendes KI-Modell für die Arzneimittelforschung vor

In diesem Beitrag:

  • Das KI-Modell nutzt LLMs und HYFT-Technologie für eine genaue Analyse biologischer Daten.
  • Verbessert das Verständnis der Proteinsequenz und unterstützt die Entwicklung von Antikörpermedikamenten.
  • Verspricht, die Entdeckung gezielter Behandlungen zu beschleunigen und die Forschungs- und Entwicklungskosten zu senken.

ImmunoPrecise Antibodies Ltd., ein biotherapeutischer Forschungs- und Technologiekonzern, hat ein bahnbrechendes KI-Modell vorgestellt, das verspricht, die Landschaft der Arzneimittelforschung und Präzisionsmedizin zu verändern. Dieses fortschrittliche Modell integriert Large Language Models (LLMs) mit der patentierten HYFT-Technologie von BioStrand, was eine genaue Analyse biologischer Daten ermöglicht und die Entwicklung gezielter Behandlungen beschleunigt.

Zusammenführung von KI- und biologischen Daten für höhere Genauigkeit

Die HYFT-Technologie, eine Kernkomponente dieses innovativen Modells, dent einzigartige „Fingerabdrücke“ innerhalb biologischer Sequenzen und fungiert als Ankerpunkte, die verschiedene Datenschichten verbinden. Die Plattform von BioStrand verfügt über einen umfassenden Wissensgraphen, der 25 Milliarden Beziehungen über 660 Millionen Datenobjekte hinweg abbildet und Sequenz-, Struktur- und Funktionsdaten mit wissenschaftlicher Literatur verknüpft. Diese ganzheitliche Kartierung ermöglicht ein tieferes Verständnis von Genen, Proteinen und biologischen Signalwegen.

Durch die Kombination von HYFTs mit gestapelten LLMs erhält das KI-Modell die Fähigkeit, die komplexe Sprache von Proteinen zu entschlüsseln, ein entscheidender Schritt bei der Entwicklung von Antikörpermedikamenten und Präzisionsmedizin. LLMs, die ursprünglich für die Verarbeitung natürlicher Sprache (Natural Language Processing, NLP) entwickelt wurden, können jetzt auf Proteinsequenzen angewendet werden und verbessern Aufgaben wie die Vorhersage der Proteinstruktur und die Optimierung der Antikörperbindung.

Das fortschrittliche KI-Modell nutzt LLM-Stacking, eine Technik, die verschiedene LLMs kombiniert, die mit spezifischen, durch HYFTs dent Merkmalen verknüpft sind. Dieser Ansatz ermöglicht es dem Modell, zwischen bindenden und nicht bindenden Antikörpern zu unterscheiden, selbst wenn sie ähnliche HYFT-Muster aufweisen. Diese Fähigkeit hat das Potenzial, die Entwicklung gezielter Behandlungen erheblich zu beschleunigen und Forschungs- und Entwicklungskosten zu senken.

Die Grenzen der Biotech-Forschung verschieben

Dr. Dirk Van Hyfte, Mitbegründer und Leiter Innovation bei BioStrand, zeigte sich begeistert vom Potenzial des Modells und erklärte, dass es die Grenzen der Biotech-Forschung verschiebt und einen neuen Standard für die Anwendung von KI bei der Bewältigung biologischer Herausforderungen etabliert.

„Dieses fortschrittliche KI-Modell stellt einen bedeutenden Fortschritt in unserer Fähigkeit dar, Spitzentechnologie für die Entwicklung lebensrettender Therapien zu nutzen“, sagte Dr. Van Hyfte. „Durch die Kombination der Leistungsfähigkeit von LLMs mit unserer proprietären HYFT-Technologie erschließen wir neue Grenzen in der biologischen Datenanalyse und ebnen den Weg für eine effizientere und kostengünstigere Arzneimittelforschung.“

Enthüllung der Fähigkeiten des Modells

Die CEO von ImmunoPrecise, Dr. Jennifer Bath, wird heute auf der HC Wainwright 1st Annual Artificial Intelligence Based Drug Discovery (NASDAQ:WBD) & Development Virtual Conference über die KI-gesteuerten Lösungen des Unternehmens sprechen. Darüber hinaus wird Dr. Van Hyfte die Ergebnisse nächste Woche auf der HIMSS24-Konferenz in Orlando, Florida, vorstellen und einen umfassenden Überblick über die Fähigkeiten und potenziellen Anwendungen des Modells geben.

ImmunoPrecise Antibodies Ltd. ist eine biotherapeutische Forschungs- und Technologiegruppe, die Systembiologie, Multi-Omics-Modellierung und komplexe KI-Systeme in ihren proprietären Technologien zur Antikörperentdeckung einsetzt. Die Tochtergesellschaften des Unternehmens erstrecken sich über Nordamerika und Europa und bieten hochspezialisierte Dienstleistungen für die Entdeckung, Entwicklung und Auslizenzierung therapeutischer Biologika.

Obwohl diese Nachricht auf einer Pressemitteilung basiert und zukunftsgerichtete Informationen enthält, die Risiken und Ungewissheiten unterliegen, weist das Unternehmen darauf hin, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund von Faktoren wie der Nichterbringung der erwarteten Ergebnisse durch die Integration der LENSai-Plattform in die HYFT-Technologie und anderen Risiken variieren können in seinen Zulassungsanträgen dargelegt.

Während die Life-Science-Branche weiterhin die Leistungsfähigkeit der künstlichen Intelligenz nutzt, ist das bahnbrechende KI-Modell von ImmunoPrecise ein Beweis für das transformative Potenzial der Verbindung modernster Technologie mit biologischem Fachwissen. Dieser Durchbruch verspricht, die Zukunft der Präzisionsmedizin zu gestalten und unzählige Leben weltweit zu verbessern, indem er neue Wege für eine genaue Datenanalyse und gezielte Behandlungsentwicklung erschließt.

Haftungsausschluss. Die bereitgestellten Informationen sind keine Handelsberatung. Cryptopolitan.com haftet nicht für Investitionen, die auf der Grundlage der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen getätigt wurden. Wir tron dringend unabhängige dent und/oder Beratung durch einen qualifizierten Fachmann, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen.

Einen Link teilen:

Meist gelesen

Die meisten gelesenen Artikel werden geladen...

Bleiben Sie über Krypto-Neuigkeiten auf dem Laufenden und erhalten Sie tägliche Updates in Ihrem Posteingang

Ähnliche Neuigkeiten

Microsoft
Kryptopolitan
Abonnieren Sie CryptoPolitan