Wird geladen...

Die verbindliche PSN-Richtlinie von Sony löst mit der Veröffentlichung von Ghost of sushi auf dem PC Empörung aus

In diesem Beitrag:

  • „Ghost Of T sushi Ma“ hat für große Kontroversen gesorgt.
  • Steam hat damit begonnen, Rückerstattungen für Vorbestellungen zu gewähren.
  • Dieser Vorfall löste dent Kontroversen über die PSN-Richtlinie von Sony aus.

Die neueste PC-Portierung des hochgelobten PlayStation 4-Spiels Ghost Of T sushi Ma hat für große Kontroversen gesorgt, da vor ihrer Veröffentlichung ein PlayStation Network (PSN)-Konto erforderlich war. Sony hat zunächst versprochen, dass der Einzelspielermodus ohne PSN-Konto verfügbar sein wird. Allerdings wurde das Spiel auf Steam aus den Regionen entfernt, in denen ein PSN-Konto nicht unterstützt wird, sodass Millionen von Spielern keine Möglichkeit mehr haben, das Spiel zu kaufen und zu spielen.

Die PSN-Anforderung führt zu regionaler Nichtverfügbarkeit

Die Situation eskalierte, als Steam mit der folgenden Benachrichtigung begann, Rückerstattungen für Vorbestellungen zu gewähren:

„Hallo, Sie erhalten eine Rückerstattung für ein Spiel, das Sie vorab gekauft haben – Ghost of T sushi ma. Der Herausgeber dieses Spiels verlangt nun ein sekundäres Konto, um Teile dieses Spiels spielen zu können – und dieses Konto kann nicht in Ihrem Land erstellt werden.“

Dieser dent hat die Kontroverse um die PSN-Richtlinie von Sony erneut entfacht und war einer der Gründe für die jüngsten Diskussionen zu diesem Thema. Spieler haben eine Nachricht von Bandai Namco Entertainment, dem führenden Unternehmen, bestätigt, dass für Ghost of T sushi Ma keine PSN-Download-Verbindung geplant sei. Andererseits scheint dieses Versprechen zerplatzt zu sein, nachdem das Spiel für den Online-Multiplayer und das PlayStation-Overlay ein PSN-Konto verwendet hat.

Globale Bedenken hinsichtlich der Barrierefreiheit

Dies ähnelt dem jüngsten Protest gegen Helldivers 2 , einen PS-Titel, der ebenfalls unter die gleiche Prüfung der PSN-Dienste fiel. Im Fall von Sony musste das Unternehmen seine Haltung, viel Geld für die PS4-Version des remasterten Spiels zu verlangen, nach dem massiven Protest der Spieler überdenken, der dem gleichen Muster wie Ghost of Sushi sushi .

Die Spieler äußerten ihren Unmut über die Priorisierung der von den Nutzern gesammelten Daten zum Vergnügen des Spiels. Einige Spieler haben die Einschränkung in den Nutzungsbedingungen und der Benutzervereinbarung des PlayStation Network so verstanden, dass die Daten des Benutzers wertvoller sind als das Spiel selbst. Die anderen Spieler glauben auch, dass die Bedingungen des Dienstes dem Benutzer tatsächlich seine Rechte entziehen und letztendlich dazu führen können, dass sich der Benutzer machtlos fühlt.

Bisher haben Sony, Steam und Sucker Punch Productions es abgelehnt, sich zu der Angelegenheit zu äußern, und das Schicksal der PC-Release-Version von Ghost of sushi bleibt fraglich, bis die Entwickler oder Anbieter Maßnahmen ergreifen und ihre Positionen darlegen. Spieler warten gespannt auf die offiziellen Erklärungen der beteiligten Unternehmen und erwarten eine angemessene Lösung, die Diversitätsprobleme löst und die Rechte von Spielern in allen Teilen der Welt respektiert.

Haftungsausschluss. Die bereitgestellten Informationen sind keine Handelsberatung. Cryptopolitan.com haftet nicht für Investitionen, die auf der Grundlage der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen getätigt wurden. Wir tron dringend unabhängige dent und/oder Beratung durch einen qualifizierten Fachmann, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen.

Einen Link teilen:

Meist gelesen

Die meisten gelesenen Artikel werden geladen...

Bleiben Sie über Krypto-Neuigkeiten auf dem Laufenden und erhalten Sie tägliche Updates in Ihrem Posteingang

Ähnliche Neuigkeiten

Ethereum
Kryptopolitan
Abonnieren Sie CryptoPolitan