Wird geladen...

BlackRock und Grayscale wurden zu den weltweit führenden Bitcoin Unternehmen gekürt

BlackRock und Grayscale wurden zu den weltweit führenden Bitcoin Unternehmen gekürt

Inhalt

Einen Link teilen:

In diesem Beitrag:

  • BlackRock und Grayscale sind mit 305.614 BTC bzw. 277.067 BTC die größten Bitcoin haltenden Unternehmen.
  • Sieben Unternehmen, darunter BlackRock und Fidelity, haben ihre Ethereum ETF-Anmeldungen geändert und werden möglicherweise Anfang Juli auf den Markt kommen.
  • Niedrige ETF-Gebühren von Unternehmen wie Franklin Templeton und VanEck drängen die Wettbewerber, ihre Gebühren zu senken, was den Wettbewerb auf dem Markt verschärft.

Laut einem aktuellen Bericht von HODL15Capital weltweit führende Bitcoin

BlackRock verfügt über sagenhafte 305.614 BTC, während Grayscale mit 277.067 BTC folgt. Nach BlackRock und Grayscale enthält die Liste namhafte Namen wie MicroStrategy mit 226.331 BTC, Fidelity mit 167.375 BTC und Tether mit 75.354 BTC. Ebenfalls auf der Liste steht der ARK 21Shares Bitcoin ETF mit 46.335 BTC.

BlackRock und Grayscale wurden zu den weltweit führenden Bitcoin Unternehmen gekürt
Quelle: HODL15Capital

Parallel zum institutionellen Wachstum von Bitcoin boomt auch die Ethereum ETF-Szene. Vor zwei Tagen haben sieben Spot-Antragsteller für Ethereum ETFs, darunter Franklin Templeton, VanEck, Invesco Galaxy, BlackRock, 21Shares und Fidelity, ihre Registrierungserklärungen bei der SEC geändert. Dieser Schritt hat Spekulationen über einen bevorstehenden Handelsstart, möglicherweise Anfang Juli, ausgelöst.

Grayscale hat eine geänderte S-3-Registrierung für seinen Ethereum Trust und eine zusätzliche geänderte S-1-Erklärung für seinen Mini- Ethereum Trust eingereicht. Bitwise, ein weiterer Konkurrent, hat seine Registrierungserklärung jedoch nicht geändert.

Die Vorfreude auf diese Einreichungen hat Bloomberg ETF-Analyst Eric Balchunas dazu veranlasst, den 2. Juli als möglichen Starttermin für diese Fonds vorherzusagen.

Er behauptet, dass Ethereum -ETFs wahrscheinlich nicht mehr als 20 % des verwalteten Vermögens (AUM) trac werden, das Bitcoin ETFs angesammelt haben.

Verbunden: Spot Ethereum ETFs werden am 2. Juli auf den Markt kommen, sagt Bloomberg-Analyst

Die jüngsten Einreichungen geben auch Aufschluss über die Gebührenstrukturen für diese erwarteten Ethereum ETFs. Franklin Templeton gab in seiner aktualisierten Einreichung eine Sponsorengebühr von 0,19 % bekannt, die für die ersten 10 Milliarden US-Dollar an Vermögenswerten für sechs Monate erlassen wird.

VanEck kündigte ebenfalls eine Sponsorengebühr von 0,20 % an und verzichtete bis zu einem unbestimmten Datum im Jahr 2025 auf die ersten 1,5 Milliarden US-Dollar an Vermögenswerten. Es wird erwartet, dass diese niedrigen Gebühren andere Akteure, insbesondere BlackRock, unter Druck setzen werden, wettbewerbsfähige Sponsorengebühren für ihre Fonds bekannt zu geben. Insbesondere haben sowohl BlackRock als auch Fidelity ihre Sponsorgebühren noch nicht offengelegt.

Laut Balchunas ist die Gebührenankündigung von BlackRock wichtig und könnte den Wettbewerb zwischen diesen Finanzgiganten stark beeinflussen.

Die Einführung von Spot- Bitcoin ETFs Anfang dieses Jahres führte zu einem „Gebührenkrieg“ unter den Emittenten, wobei die Gebühren zwischen 0,19 % und 0,39 % lagen. Der GBTC von Grayscale bleibt jedoch ein Ausreißer mit einer deutlich höheren Gebühr von 1,5 %.


Jai Hamid

In diesem Beitrag getaggte Themen: | | | | |

Haftungsausschluss. Die bereitgestellten Informationen sind keine Handelsberatung. Cryptopolitan.com haftet nicht für Investitionen, die auf der Grundlage der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen getätigt wurden. Wir tron dringend unabhängige dent und/oder Beratung durch einen qualifizierten Fachmann, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen.

Einen Link teilen:

Meist gelesen

Die meisten gelesenen Artikel werden geladen...

Bleiben Sie über Krypto-Neuigkeiten auf dem Laufenden und erhalten Sie tägliche Updates in Ihrem Posteingang

Ähnliche Neuigkeiten

Was steckt hinter der heutigen Ethereum Rallye?
Kryptopolitan
Abonnieren Sie CryptoPolitan