Wird geladen...

Meta stellt großes KI-Upgrade für Ray-Ban-Brillen vor

In diesem Beitrag:

  • Das KI-Upgrade von Meta für Ray-Ban-Brillen verbessert die Funktionalität und erweitert die Kompatibilität.
  • Die Integration von MetaAI in das Quest 3 VR-Headset und die Social-Media-Plattformen signalisiert einen strategischen Schritt.
  • Die Vision von Yann Le Cun positioniert MetaAI als weltweit führenden digitalen Assistenten.

Meta, so der neue Name von Facebook, testet einen neuen Bereich der KI-gestützten Smart-Brillen-Technologie, der bereits mit dem Original eingeführt wurde, mit dem Ziel, einen neuen Standard für die Bedienung und Nutzung smarter Wearables zu schaffen. Die Änderung, die voraussichtlich die Funktionalität von VR-Brillen erweitern wird, wird daher das gesellschaftliche Handbuch enorm und auf natürliche Weise erleichtern.

Erweiterte Features und Funktionalität

Die neueste Version ist mit einer Reihe multifunktionaler Funktionen ausgestattet. Es gibt Verständnisfähigkeiten, die gleichzeitig Übersetzungen ermöglichen und unter anderem Bilder von Objekten, Tieren und Infrastrukturen dent können. Benutzer müssen nur „Hey Meta“ sagen und dann ihre Anforderungen oder Fragen erläutern. Der Assistent gibt seine Antworten über die Ohrhörer mit eingebauten Lautsprechern ab, die als nahtlose Interaktionsplattformen fungieren.

Die Meta-Enthüllung betont die uneingeschränkte Nutzung beliebter Social-Media-Plattformen Facebook und Instagram durch die Brille sowie die Fähigkeit der Brille, Benutzern mithilfe der Meta-KI-Technologie Live-Übertragungen direkt von der Brille aus zu ermöglichen. Die Kopfhörer verfügen über eine bessere Funktionalität und Kameras sowie über 150 anpassbare Gesichts- und Brillendesigns, um das Erlebnis leichterer und komfortablerer Kopfhörer mit aufgesetzter Brille zu verbessern.

Verbesserte Benutzererfahrung

Zunächst hieß es in den Berichten, dass es gelegentlich zu Fehlern bei der Objekterkennung kam, und zwar bei Zootieren und exotischen Früchten. Allerdings werden die Upgrades, die Meta jetzt veröffentlicht, mit der Lösung dieser Einschränkungen zu tun haben, was zu mehr Freude bei der Nutzung des Dienstes führen wird.

Das auf dem Weg befindliche Open-Source-Projekt Llama 3 wird schmalere Größen für Smartphones, mobile Kommunikationsgeräte und brillenähnliche Geräte wie Ray-Ban-Geräte bereitstellen. Llama 3 tritt direkt gegen Konkurrenten wie Claude Haiku und Gemini Nano an und wird voraussichtlich Modelle wie Claude Opus und GPT-4 übertreffen und schafft es an die Spitze.

MetaAI, der in Sonnenbrillen eingebettete digitale Concierge für die Ray-Ban-Brillen, widmet sich nicht ausschließlich der Präsentation der Marke. Es kann auch auf andere Anwendungen angewendet werden. Meta plant, auf dieser Grundlage für zukünftige Erweiterungen aufzubauen und sie in andere Geräte zu integrieren, einschließlich des Quest 3 VR-Headsets. MetaAI erscheint auch auf Instagram, WhatsApp und Facebook; Daher können Benutzer bald einen einheitlichen digitalen Assistenten einrichten.

Strategische Vision und Ziele

Als Metas leitender KI-Wissenschaftler Yann Le Cun kürzlich bei einer Veranstaltung in London auf der Bühne stand, betonte er die Bedeutung der Interaktion mit künstlicher Intelligenz und sagte, dass KI-gesteuerte Datenbrillen seine Hauptbrille seien. matic plant, MetaAI als den besten weltweit einsetzbaren Assistenten hervorzuheben, der durch KI-Innovationen unterstützt wird, die zu tiefgreifendem Verständnis und verbesserten Denkfähigkeiten führen.

Mettars akzeptiert das neue KI-Software-Update und verbessert seine intelligente Ray-Ban-Brille, um ein effektiveres und umfassenderes Produkt für Benutzer zu schaffen, indem die Gesamtleistung durch eine erweiterte Funktionsliste verbessert wird. Während die KI wahrscheinlich weiter voranschreiten wird, prägt Meta mit seiner stets massiven Präsenz weiterhin unsere Online-Interaktionen durch die Einführung neuer und innovativer Produkte und strategisches Denken. Metas jüngste Ankündigung einer entscheidenden KI-Verbesserung für Ray-Ban-Brillen öffnet Türen für mehr Funktionen mit besserem Benutzererlebnis und macht die Datenbrillen mit mehr Geräten kompatibel, während das Unternehmen nun die führende Position in der KI-Technologie einnimmt.

Dieser Artikel erschien ursprünglich in MetaNews .

Haftungsausschluss. Die bereitgestellten Informationen sind keine Handelsberatung. Cryptopolitan.com haftet nicht für Investitionen, die auf der Grundlage der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen getätigt wurden. Wir tron dringend unabhängige dent und/oder Beratung durch einen qualifizierten Fachmann, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen.

Einen Link teilen:

Meist gelesen

Die meisten gelesenen Artikel werden geladen...

Bleiben Sie über Krypto-Neuigkeiten auf dem Laufenden und erhalten Sie tägliche Updates in Ihrem Posteingang

Ähnliche Neuigkeiten

Wie kann Ihre neue App von AI Model-as-a-Service profitieren?
Kryptopolitan
Abonnieren Sie CryptoPolitan